Tiergestützte Pädagogik
Inselhaus_tiergestuetzte-Paedagogik_Header
Tiergestützte Pädagogik
Inselhaus_tiergestuetzte-Paedagogik_Header
Tiergestützte Pädagogik
Inselhaus_tiergestuetzte-Paedagogik_Header2
Tiergestützte Pädagogik
Inselhaus_tiergestuetzte-Paedagogik_Header3
Tiergestützte Pädagogik
Inselhaus_tiergestuetzte-Paedagogik_Header3

Tiergestützte Pädagogik

Der Umgang mit Tieren ist ein zusätzliches pädagogisches Angebot der Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe. Dieses schafft Nähe, die das Herz öffnet und weit macht. Kuscheln und Streicheln eines warmen Körpers mit weichem Fell ist Balsam für verunsicherte Kinderseelen. So können sie neues Vertrauen ins Leben und sich selbst gewinnen.

Tiere fordern dazu auf, sich selbst mit allen Sinnen wahr-
zunehmen und zu spüren. Bei der Bewältigung gemeinsamer Aufgaben mit den Tieren lernen Kinder mutig zu werden und sich angemessen durchzusetzen. Es geht auch darum, Verantwortung für das andere Lebewesen zu übernehmen.

Leitung:
Karolin Köhler

Heilpädagogisches Reiten

Auf dem Gelände des Kinderheims in Eurasburg bieten wir Heilpädagogisches Reiten für unsere Einrichtungen mit speziell ausgebildeten Pferden an.

Kinder und Jugendliche können im Umgang mit den von Natur aus zugewandten und nicht bewertenden Pferden (im wahrsten Sinne des Wortes) tragfähige Beziehungen erleben und wieder Vertrauen fassen. Wenn diese großen und starken Tiere sich lenken lassen, wächst das Gefühl der eigenen Stärke.

Hunde bauen Brücken

Unser Projekt „Hunde bauen Brücken“ ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit mit Tieren. Die Kinder und Jugendlichen lernen im pädagogischen Alltag den artgerechten Umgang mit den Hunden.

Durch das Bemühen der Hunde, die Zuneigung des Menschen zu erlangen, wird das Gefühl des eigenen Wertes der Kinder und Jugendlichen positiv verstärkt.

Weitere Informationen zu unserer Tiergestützen Pädagogik finden Sie hier:

Unsere Ziegen

Kinder und Jugendliche, die Angst vor Pferden oder Hunden haben, suchen häufig den Kontakt zu unseren Ziegen.

Ähnlich wie im Umgang mit Pferden oder Hunden erleben sie hier körperliche Nähe mit den verschmusten Tieren und können lernen, sich beim Spazierengehen im richtigen Moment angemessen durchzusetzen oder den Ziegen kleine Kunststücke beizubringen.